Facebook Facebook
 
"Listening to one another
getting to know one another
sharing in faith

 

Netzwerk konfessionsverbindender Paare und Familien in Deutschland

Network of Interchurch Couples and Families

Die Grenzen der Konfessionen überwinden und die Einheit in versöhnter Verschieden-

heit leben - das ist der Alltag der konfessionsverbindenden Ehe und Familie. Es gibt Initiativen, Kreise und Gruppen, in denen sich konfessionsverbindende Paare und Familien treffen. An verschiedenen Orten werden Seminare angeboten, um Erfahrungen auszutauschen und sich Ermutigung zu holen. Doch ein überregionales Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen „Betroffenen" gab es bisher in Deutschland nicht.Diese Lücke will das Netzwerk konfessionsverbindender Paare und Familien schließen.

Das Netzwerk steht unter dem Motto:

Von einander hören - einander kennenlernen -miteinander glauben.

Unsere Ziele:

  • Wir sind Stimme der konfessionsverbindenden Paare in der einen Kirche
  • Wir machen die Lebenswirklichkeit und die Erfahrungen konfessionsverbindender Ehen für die Konfessionen fruchtbar
  • Wir wollen das Bewusstsein wecken, dass die konfessionsverbindende Ehe ein Modell für die Einheit in versöhnter Verschiedenheit ist
  • Wir wollen eine Vernetzung von Initiativen und einzelnen Paaren auf nationaler und internationaler Ebene erreichen

Unsere Aufgaben:

  • Eine Anlaufstelle und Informationsquelle für konfessionsverbindende Paare und Familien anbieten
  • Handreichungen und Empfehlungen herausgeben, um Betroffenen Hilfestellung zu geben z. B. bei der Trauung, Taufe der Kinder, Erstkommunion, Firmung bzw. Konfirmation, und für die gemeinsame religiöse Praxis in Ehe und Familie
  • Theologische Schriften und Dialogergebnisse der Kirchen bekannt machen,insbesondere zur Frage der eucharistischen Gastfreundschaft
  • Seminare und Tagungen für konfessionsverschiedene Paare und Familien veranstalten, besonders auch zur Ehevorbereitung
  • Anregungen und Hilfestellung geben für Seelsorger/Seelsorgerinnen zu Fragen der konfessionsverschiedenen Ehe
  • Verbindung halten zu entsprechenden Vereinigungen in anderen Ländern (z. B. ARGE Ökumene in Österreich, Foyers Mixed in Frankreich, Association of Interchurch Families in England, Canada, USA usw.)
  • Initiativen entfalten für die ökumenische Arbeit am Ort und dadurch zurVerständigung der Christen beitragen.

Wenn Sie

  • als engagiertes konfessionsverbindendes Paar
  • als Initiative oder Gruppe
  • als an der Einheit interessierter Christ

Kontakt mit uns aufnehmen wollen, haben wir die herzliche Bitte, den folgenden Fragebogen auszufüllen und an die angegebene Kontaktadresse zu senden.

Ich bin an Informationen über das Netzwerk interessiert:_______

Ich möchte gerne an Tagungen oder Seminaren für konfessionsverschiedene Paare und Familien teilnehmen:______________

Ich möchte aktiv im Rahmen des Netzwerks mitarbeiten:____________

Ich lebe in einer konfessionsverbindenden Ehe/Partnerschaft:_________

Ich bin Theologe/Theologin:____________

Meine Konfession ist:__________________

Die Konfession meines Partners/meiner Partnerin ist:________________

Absender:

Name, Vorname, Titel:_____________________________________________________

Anschrift ___________________________________________________________

                ____________________________________________________________

Telefon: ____________________________________________________________

        Fax: ____________________________________________________________

  E-Mail: ____________________________________________________________

Unsere Kontaktadresse:

Rosmarie Lauber,
Sudetenstrasse 22,
D-71263 Weil der Stadt, 
Deutschland. 

Telefon: 07033-529990, 
Fax:07033 -529991, 
E-Mail:

Das Netzwerk ist Mitglied in der AÖK Arbeitsgemeinschaft Ökumenischer Kreise in der Bundesrepublik Deutschland e. V., Alpernstrasse 6, 88418 Hofheim Post Murnau.

Dem Leitungskreis des Netzwerks gehören an: Beate und Jörg Beyer, Nicole und Bertram Huber, 

Rosmarie und Rudolf Lauber, Gudrun Steineck.

Top of page

English version:

Overcoming the barriers of the denominations and living the unity in reconciled diversity - that is daily life for interchurch couples and families. There are local initiatives, circles, groups in which interchurch couples and families meet. Seminars are organised in different places to exchange experiences and to gain encouragement from one another. But up until now there has been no national forum for couples who share this situation, for them to exchange information and experiences. The network of interchurch families will fill this gap.

Our aims:

* We are the voice of interchurch couples united in one church

* We make the reality of our lives and our life experience of bringing our churches into one in our marriages into something that bears fruit in our church communities

* We want to awaken the consciousness that interchurch marriage is a model for unity in reconciled diversity

* We want to bring about a networking of local initiatives and of individual couples on a national and an international level

Our tasks:

* to offer an address to turn to and a source of information for interchurch families and couples

*to offer information that will be of service and support to those who need it, for example at a wedding, a baptism, first communion, confirmation, and for the spiritual life of the marriage and family 

* to make the theological texts and the results of the dialogues between the churches better known, especially in connection with eucharistic sharing 

* to arrange seminars and conferences for interchurch couples and families, especially on marriage preparation

* to stimulate and support pastors in their understanding and care of interchurch families

* to keep in close touch with sister associations in other countries (for example ARGE Oekumene in Austria, Foyers Mixtes in France, Association of Interchurch Families in England etc.)

* to develop initiatives for local ecumenical work and to contribute through this to communication between christians

The network is a member of the AOEK ("Arbeitsgemeinschaft Oekumenischer Kreise e.V." or Council of Ecumenical working groups): Alpenstrasse 6, 88418 Hofheim, Germany

Members of the group set up to organise the network:

Beate and Joerg Beyer, Nicole and Bertram Huber, Rosmarie and Rudolf Lauber, Gudrun Steineck.

A network over denominational boundaries - a network of the one church

If you would like to contact us

  • * as an engaged interchurch couple
  • * as a local initiative or group
  • * as a christian interested in unity

fill in the form below and send it to the contact address given below

I am interested in information about the network: ___

I should like to take part in a conference or seminar for interchurch couples and families:___

I should like to play an active part in the work of the network:___

I live in an interchurch marriage/partnership:___

I am a theologian:___

My denomination is:_____________________

My partner's denomination is:______________________

Sent by:

Name, first name, title:.............................................................................

Address:.....................................................................................................

Telephone:..................................................................................................

Fax:...............................................................................................................

email:.............................................................................................................

Send to:

Netzwerk konfessionsverbindender Paare und Familien
c/o Rosmarie Sudetenstrasse 22,
D - 71263 Weil der Stadt
Germany